VC bleibt in Wörth – Das Bahnhofsgebäude wird bis 2020 aufgestockt.

An ihrem Standort Wörth am Main hat die IT-Unternehmensgruppe ValueCluster.net GmbH derzeit schon zahlreiche Mitarbeiter.
Die Gegebenheiten an der Pfarrer-Adam-Haus-Straße werden laut VC nur noch zwei Jahre ausreichen,
der Standort Wörth am Main soll daher gestärkt und erweitert werden.
Daher wird der alte Bahnhof in Wörth am Main eine Aufstockung erhalten.

VC ist in Wörth am Main der schnellstwachsende privatwirtschaftliche Arbeitgeber,
ein schnell wachsender IT-Dienstleister. Durch interne Maßnahmen bewerkstelligt das Unternehmen,
dass der Standort im Bahnhof noch bis 2020 genügt.
Auf längere Sicht reicht das aber nicht.

Daher freuen wir uns das die Stadt Wörth in der letzten Gemdeinderatssitzung der Aufstockung zugestimmt hat.
Landrat Jens Marco Scherf war hierzu persönlich angereist und gab auch für den Landkreis einen segen:
“Das Gebäude wird ein neues Wahrzeichen für die Stadt Wörth und von jedem Ortseingang zu sehen sein. Eine tolle Errungenschaft auch für den Landkreis Miltenberg!”

Eine erste Simulation des neuen Gebäudes sehen sie im Bild.

“Wir möchten möglichst im Umfeld bleiben. Unser Standort hat viele Vorteile für die Mitarbeiter.
Er ist zentral und aus dem Umland gut erreichbar”, so Hagen Wolfstetter – Geschäftsführer von VC.
Kaufen oder selbst bauen will das Unternehmen nicht, der angemietete Gebäudekomplex ist aber voll belegt.
“Um dauerhaft in der Wörth zu bleiben, müssen also vorhandene Gebäude aufgestockt werden.”

1.04.2018 HW

Auslösung 3. April 2018:
Aptil, April! Es war nur ein Aprilscherz, aber wir wachsen dennoch heiter weiter…

Veröffentlicht unter NEWS